Dachverband für Budotechniken NRW e.V.
Fachverband für Budo-Sport im Landessportbund Nordrhein-Westfalen

Taekwon-Do

... ist die koreanische Variante der waffenlosen Selbstverteidigung. Die drei Namenssilben stehen für Fußtechnik (Tae), Handtechnik (Kwon) und die Kunst (Do). Die Taekwondo-Technik setzt auf Schnelligkeit und Dynamik. Es werden Stoß-, Tritt- und Schlagtechniken verwendet, wobei die Fußtechniken deutlicher als in anderen Zweikampfsportarten dominieren. Als moderner Sport unterteilt sich auch Taekwondo in verschiedene Einzeln-Disziplinen – vom Bruchtest über den Formenlauf bis hin zum Freikampf. Taekwondo ist zudem eine olympische Sportart.

Fachverband: NWTV ITF-NW TU-NRW


"Der Budoka"

der budoka 4/2017Das Verbandsmagazin des Dachverbandes für Budotechniken Nordrhein-Westfalen e.V.
zum Magazin
zum Archiv
Bestellschein

Aktuelles

9. April 2018 / LSB NRW

Offener Ganztag: Neuer Erlass bringt mehr Freiraum

Der neue „Erlass für mehr Flexibilität in der offenen Ganztagsschule“ ermöglicht Schülerinnen und Schülern während des offenen Ganztags am Nachmittag auch an regelmäßigen außerschulischen Bildungsangeboten teilzunehmen.

Weiterlesen ...

12. März 2018 / LSB NRW

Neues EU-Datenschutzrecht kommt im Mai

Am 25. Mai 2018 tritt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) in Kraft. Damit müssen sich auch die Sportvereine als die für den Datenschutz verantwortliche Stelle in erster Linie an der DS-GVO und weniger am Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) orientieren.

Weiterlesen ...