Dachverband für Budotechniken NRW e.V.
Fachverband für Budo-Sport im Landessportbund Nordrhein-Westfalen

der budoka

Das Verbandsmagazin des Dachverbandes für Budotechniken Nordrhein-Westfalen e.V.

Berichte, Ausschreibungen, Mitteilungen aus den Fachverbänden

erscheint 10 x im Jahr


Jahresabonnement 35,00 €.
Bei Bankeinzug ermäßigt sich der Preis für das Jahresabonnement auf 30,00 €.
Bezugsgebühren werden jeweils für das Kalenderjahr erhoben.
Bei Bestellungen mehrerer Exemplare Konditionen auf Anfrage.

Bestellungen online:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

(Bitte ein SEPA-Lastschriftmandat zum Einzug der Abo-Gebühren - zur Zeit 30,00 € - erteilen, also IBAN, BIC und Kontoinhaber nicht vergessen! Bei Versand gegen Rechnung kostet das Jahresabo 35,00 €.)

Bestellschein

Anzeigenpreisliste

Redaktionsschluss:
jeweils der 1. des Monats

ISSN 0948-4124

 

Ausgabe 9/2019 September

Judo-Weltmeisterschaften in Tokio: Stärkste Judo-WM aller Zeiten

Judo: Interview mit NWJV-Vizepräsident Benny Behrla

 

Judo: Sommerschule der NWJV-Jugend in Hennef

 

Hapkido: Interview mit Marcus Frenkel, Weltmeister 2017

 

Jiu Jitsu: Budo-Camp auf Schloss Veldenz

 

Wushu: NRW-Landesmeisterschaften in Oberhausen

 

Weitere Beiträge aus den Verbänden:

- Judo
- Hapkido
- Jiu Jitsu
- Ju Jutsu
- Karate
- Wushu


"Der Budoka"

der budoka 9/2019
Das Verbandsmagazin des Dachverbandes für Budotechniken Nordrhein-Westfalen e.V.
zum Magazin
zum Archiv
Bestellschein

Aktuelles

6. September 2019 / LSB NRW

Förderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“

Mit einem einzigartigen Förderprogramm unterstützt das Land Nordrhein-Westfalen die Sportvereine und Sportverbände im Land.

Weiterlesen ...

3. Mai 2019 / Sportpolitik

Bildungs- und Teilhabepaket: 15,00 € für den Sportverein

Kinder und Jugendliche aus Familien mit geringem Einkommen können durch die finanzielle Unterstützung aus dem Bildungs- und Teilhabepaket zum Beispiel Sportvereinsbeiträge begleichen. Hierbei hat der Deutsche Bundestag mit dem „Starke-Familien-Gesetz“ nun Verbesserungen beschlossen. Am 12. April 2019 haben auch die Länder im Bundesrat zugestimmt.

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok