Dachverband für Budotechniken NRW e.V.
Fachverband für Budo-Sport im Landessportbund Nordrhein-Westfalen

Ka-Si-Do

... ist eine neue Kampfkunst. Sie wurde im Jahr 2005 von Jörg Kabeck in Alsdorf mit Elementen aus den Künsten „Karate" und „Pencak Silat" geschaffen. „Ka" steht dabei für die Härte und Exaktheit des Karate, „Si" für die Leichtigkeit und Verspieltheit des Pencak Silat und „Do" für den Weg der fernöstlichen Philosophie. Sie beinhaltet Bewegungsformen, spezielle Selbstverteidigung, Schläge, Tritte, Elemente des Tai-Chi und des Tai-Bo.

Der NWHV betreut diese Kampfkunst organisatorisch im DVNW.


"Der Budoka"

der budoka 9/2021
Das Verbandsmagazin des Dachverbandes für Budotechniken Nordrhein-Westfalen e.V.
zum Magazin
zum Archiv
Bestellschein

Aktuelles

30. August 2021 / LSB NRW

Vereine von Überflutung betroffen

Auch Nordrhein-Westfalens Sportvereine sind von der Flutkatastrophe stark betroffen. Sportanlagen (inkl. Nebengebäude) hat das Hochwasser zerstört.

Weiterlesen ...

30. August 2021 / LSB NRW

Förderprogramme aus Bundes- und Landesmitteln

Seit mehr als 18 Monaten fordert die Corona-Pandemie von Allen viele Entbehrungen, so auch von den Sportvereinen in NRW. Das Vereinsleben hat sich seitdem verändert. In der Folge kam es zu Austritten langjähriger Vereinsmitglieder.

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok